Mauterhöhung sei 01.01.2015

Die ungarische Regierung hat mittels Verordnung NFM 57/2014 (XII.30) die Mautsätze erhöht. Außerdem wurde die Mautpflicht auf den größten Teil der M0 sowie die Ein- und Ausfallstraßen der Schnellstraßen sowie auf bisher mautfreie Umgehungsstraßen ausgeweitet. Damit beträgt das mautpflichte Straßennetz in Ungarn nun ca. 6.500 km.

Die Höhe der Maut wird von der Achsanzahl, der zurückgelegten mautpflichtigen Wegstrecke, der Schadstoffklasse sowie der Kategorie des Straßennetzwerks abhängen. In der folgenden Tabelle sind die Mautsätze pro Kilometer (exkl. MwSt.) angeführt. 

Mautgebühren-Tabellen